Deutsch


FUNKENLÖSCHSYSTEM

Während einiger spezifischer industrieller Prozesse, können Funken und Glut entstehen. Diese können durch Luftströmungen oder Förderbänder in Filter, Vorratsbehälter oder Silos transportiert werden. Es kann passieren, dass es in dem Transportgut zu einem Schwelbrand kommt, was zu einem Brand oder einer destruktiven Explosion führen kann.

Die bewährte Funkenlöschanlage von RSBP bietet präventiven Schutz vor Feuer. Dadurch gelingt es Ausfallzeiten zu reduzieren sowie Personen und Geräte zu schützen indem die Brandgefahr minimiert wird.

Vorteile:

  • Hohe Wirksamkeit und kurze Reaktionszeit des Systems
  • Auch an kurzen Rohren montierbar
  • Flexibles Baukastensystem
  • Einfach Installation
  • Die Konstruktion der Düsen verhindert eine Verstopfung
  • Automatische Überprüfung ob Detektoren verschmutzt sind
  • Automatische Wiederherstellung der Funktionsweise
  • Geeignet auch für den Außenbereich

Risiken – Funken und brennbare Teilchen können entstehen aus:

  • Reibung
  • Statische Aufladung
  • Zugabe von Fremdpartikeln
  • Selbstentzündung

Systemfunktion

Die Basis der Funkenlöschanlage besteht aus hochempfindlichen Detektoren, welche innerhalb weniger Millisekunden auf vorhandene Funken in den Förderanlagen reagieren. Wenn Funken vorhanden sind oder ein Feuer aufkeimt, erhält die Zentrale sofort einen Impuls von den Detektoren. Aufgrund dieses Signals werden über die Auswerteelektronik unter Druck stehende Schnellöffnungsventile angesteuert, über die innerhalb weniger Sekunden Wasser zur Löschung in den Löschbereich freigegeben wird. Die Löschdüse im Fördersystem erzeugt einen konischen Sprühnebel, welcher die unerwünschten Funken oder brennenden Teilchen löscht. Nach der Systemaktivierung und der wirksamen Bekämpfung der Brandgefahr, fährt das System automatisch in den Bereitschaftszustand.

FUNKTIONSWEISE DES FUNKENLÖSCHSYSTEMS IN ROHREN

Umsetzung



Ich möchte bei der Auswahl helfen.